Die Einrichtung eines internen Kanals für Whistleblower-Beschwerden spielt eine Schlüsselrolle bei der Förderung von Geschäftsethik und Transparenz in Organisationen. In einem Konzern, in dem verschiedene Unternehmen zusammenarbeiten und Ressourcen gemeinsam nutzen, ist ein angemessener Umgang mit internen Hinweisen sogar noch wichtiger.

Organisatorische Strukturen können komplex sein, mit mehreren Unternehmen, die unter einer Holdinggesellschaft operieren. Eine solche Situation kann die Wahrscheinlichkeit von unzulässigen oder betrügerischen Aktivitäten erhöhen. Ein effektives internes Whistleblowing-Verfahren sollte klar, zugänglich und vertraulich sein. Sie sollte es den Instituten und ihren Tochtergesellschaften ermöglichen, unrechtmäßige Handlungen zu untersuchen. Darüber hinaus sollten die Vertraulichkeit und die Privatsphäre des Hinweisgebers stets gewahrt bleiben.

Obwohl die Regulierung von Whistleblowing-Kanälen eine europäische Rechtsgrundlage hat, regelt jedes Land diese Situationen speziell in Unternehmensgruppen, so dass in einigen Ländern die Holdinggesellschaft einer Unternehmensgruppe eine allgemeine interne Whistleblowing-Politik genehmigen muss.

Die Koordinierung zwischen den verschiedenen Einheiten eines Konzerns ist von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass interne Whistleblowing-Beschwerden in allen Unternehmen des Konzerns effektiv und einheitlich behandelt werden. In jedem Fall sollte eine Unternehmensgruppe die folgenden Aspekte für ein angemessenes Management von internem Whistleblowing berücksichtigen.

Wie sollten Whistleblower-Beschwerden in Unternehmensgruppen gehandhabt werden?

Gemeinsame Richtlinien und Verfahren: Es ist von Vorteil, wenn alle Unternehmen der Gruppe gemeinsame Strategien und Verfahren für die interne Meldung von Missständen annehmen. Dies gewährleistet eine einheitliche Handhabung und Bearbeitung von Whistleblowing-Beschwerden.

Zentralisierte Koordinierung: Erwägen Sie die Einrichtung einer zentralen Koordinierungsstelle zur Überwachung interner Beschwerden innerhalb der Gruppe. Dies kann vor allem bei großen und diversifizierten Konzernen von Nutzen sein.

Interne Kommunikation: Interne Kommunikation ist der Schlüssel. Daher sollten die Mitarbeiter in allen Unternehmen der Gruppe die Berichtswege kennen und wissen, wie ihre Berichte verwaltet werden.

Vertraulichkeit und Datenschutz: Unabhängig davon, wer die Whistleblowing-Verfahren verwaltet, muss Whistleblowing so durchgeführt werden, dass die Anonymität des Whistleblowers und die Vertraulichkeit der gemeldeten Fakten gewährleistet sind.

Das Management von internem Whistleblowing innerhalb einer Unternehmensgruppe ist ein entscheidendes Element zur Förderung von Geschäftsethik und Transparenz. Dies gilt insbesondere für Konzerne mit Niederlassungen in verschiedenen Ländern. Die Koordinierung ist unerlässlich, um ein einheitliches und effizientes Management in allen Unternehmen der Gruppe zu gewährleisten.