Die Landschaft des Gesundheitswesens entwickelt sich ständig weiter, und die Einhaltung von Vorschriften ist eine Herausforderung, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Die GCPG der OIG vom November 2023 bietet wertvolle Einblicke und Richtlinien für Gesundheitsdienstleister jeder Größe. Die Nuancen für KMUs verdienen jedoch besondere Aufmerksamkeit, da sie im Vergleich zu ihren größeren Gegenspielern oft vor besonderen Herausforderungen stehen.

beste Whistleblower-Software

1. Die GCPG für KMU verstehen:

Der GCPG des OIG ist eine umfassende Ressource, die Einrichtungen des Gesundheitswesens dabei helfen soll, sich in der komplexen Welt der Compliance zurechtzufinden. Für KMUs ist dieser Leitfaden ein Leuchtturm, der den Weg zur Einhaltung der Vorschriften in einem Sektor voller Vorschriften erhellt.

2. Maßgeschneiderter Compliance-Ansatz:

In Anbetracht der begrenzten Ressourcen von KMU schlägt die GCPG einen maßgeschneiderten Ansatz zur Einhaltung der Vorschriften vor:

  • Compliance-Ansprechpartner: Anstelleeines Vollzeit-Compliance-Beauftragten können KMU eine sachkundige Person benennen, die für die Überwachung der Compliance zuständig ist.
  • Maßgeschneiderte Richtlinien und Schulungen: Entwickeln Sie Richtlinien und Verfahren, die für die Größe und Komplexität des KMUs relevant und praktisch sind. Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter geschult sind und diese Richtlinien kennen.
  • Offene Kommunikationskanäle: Richten Sie klare, zugängliche Kanäle für die Meldung von Compliance-Problemen ein und betonen Sie dabei die Vertraulichkeit und das Verbot von Vergeltungsmaßnahmen.

3. Risikobewertung und Überwachung:

Führen Sie regelmäßige Risikobewertungen durch, um potenzielle Bereiche der Nichteinhaltung von Vorschriften zu ermitteln, und konzentrieren Sie sich dabei auf risikoreiche Prozesse. Die Prüfung und Überwachung sollte an den operativen Umfang des KMU angepasst werden.

4. Durchsetzung von Compliance-Standards:

Implementieren Sie ein System von Konsequenzen und Anreizen, um die Einhaltung von Standards durchzusetzen. Dazu gehören Disziplinarmaßnahmen bei Nichteinhaltung und Anerkennung für die Einhaltung von Compliance-Protokollen.

5. Reagieren Sie auf Compliance-Probleme:

KMU sollten flexibel auf erkannte Compliance-Probleme reagieren. Prompte Untersuchungen und Korrekturmaßnahmen sind entscheidend für die Aufrechterhaltung der Compliance-Integrität.

6. Schaffung einer auf Compliance ausgerichteten Kultur:

Eine Kultur, die ethisches Verhalten und Compliance schätzt, ist unerlässlich. Die Führungskräfte in KMU sollten diese Kultur aktiv fördern und zu offener Kommunikation und ethischen Praktiken ermutigen.

Sie können den GCPG des OIG HIER aufrufen.

Bleiben Sie informiert, bleiben Sie compliant. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um herauszufinden, wie wir Sie auf Ihrem Weg zur Einhaltung der Vorschriften unterstützen können! Unsere Lösungen sind schnell und einfach zu implementieren und werden Ihr Budget nicht sprengen.